Wer beisst denn da??

Grrr - ich beiss dich! - Ist doch nur Spaß!

eißen spielen und Zwicken heißt, die Schnauze und die Zähne Ihres Welpen befinden sich des Öfteren an (oder im schlimmeren Fall "in") Ihren Händen oder ihrer Kleidung. Welpen machen das oft, kann aber auch bei älteren Hunden vorkommen, die keine gute Beißhemmung erlernt haben.

Vorab gesagt, dass Welpen "beissen" ist absolut natürlich. Sie entdecken ihre Welt mit dem Mund - genauso wie wir mit den Händen. Welpen-Zwicken ist keine Form von Aggressivität: es ist ein gesunder Weg zu kommunizieren, interagieren, entdecken und spielen.

Von Geburt an gebrauchen Sheltie Welpen ihren Mund, um die "Höhle", ihre Mutter und ihre Wurfgeschwister zu erkunden. Wenn sie ein paar Wochen alt sind benutzen sie ihren Mund, um mit Ihren Geschwistern zu spielen. Aber wenn ein Welpe zu Ihnen nach Hause kommt und anfängt, alles was er nur kann, zwischen seine Zähne zu bringen, ist es Zeit, einige Grenzen zu setzen.

Der Zwick- und Beißspiel-Instinkt

elpen-Beissen - so lernen junge Welpen eine wichtige Lektion, die Beisshemmung. Wenn ein Welpe ein Geschwisterchen zu feste beisst, schreit der andere vor Schmerzen auf und hört sofort auf zu spielen. Das lehrt den Zwicker, dass zu festes Beissen in sozialer Isolation endet. Und wenn er selber von anderen Welpen zu fest gebissen wird, lernt auch er, wie sich Schmerz anfühlt.

Das ist auch ein Grund, warum Welpen, die zu früh von ihrem Wurf getrennt werden (nach weniger als 8 Wochen), oft verhaltensgestört. Sie verpassen diese wichtigen "Sozialstunden". Als Ergebnis entwickeln sie die Tendenz zu zwicken, auch wenn sie als erwachsene Hunde spielen oder wenn sie unter emotionalem Druck stehen, was für Sie eine gefährliche Wohnungsumgebung schafft.

Die Beisshemmung verbessern

elbst Welpen, die die Grundlagen der Beisshemmung von ihren Geschwistern gelernt haben, müssen oft daran erinnert werden, wenn sie zu Ihnen ins Haus kommen. Menschen sind viel leichter zu verletzen als Hunde, also müssen Sie die Beisshemmung Ihres Sheltie Welpen noch weiter verfeinertn. Andernfalls kann eine harmlose Spielsession sehr schmerzhaft werden.

Welpen können keinen bleibenden ernsthaften Schaden anrichten. Obwohl ihre kleinen Zähne scharf wie eine Rasierklinge sind, sind ihre Kiefer zu schwach als das sie ein paar Tröpfchen Blut vergießen könnten. Aber als erwachsene Hunde können sie viel mehr anrichten als nur ein paar Kratzer in der oberen Hautschicht, und es wird nicht lange dauern, bis Ihr kleiner Fellball ein ausgewachsener Hund mit ausgewachsenen Zähnen sein wird.

Hier sind also die Schritte, Ihrem Sheltie Welpen die Beisshemmung richtig beizubringen. Die selbe Methode kann auch bei erwachsenen Hunden angewandt werden, obwohl das Ergebnis oft etwas länger auf sich warten lassen kann.

Regel #1 - Entscheiden Sie, wo die Grenze ist

enn Sie mit Ihrem Sheltie Welpen spielen, entscheiden Sie wo Ihre Grenze beim Zwicken liegt. Einige Hundebesitzer finden es in Ordnung, wenn ihre Hunde ihre Hände mit den Zähnen berühren, solange sie keinen Druck darauf ausüben. Andere (besonders solche mit kleinen Kindern) bevorzugen es verständlicherweise, den Kontakt zwischen Welpenzähnen und Menschenhänden komplett zu unterbinden.

Regel #2 - Führen Sie die Grenze ein

ann immer Ihr Welpe die Grenze überschreitet, schreien Sie vor Schmerzen auf in wenden Ihren ganzen Körper von ihm ab. Bewegen Sie sich weg von ihm, das Gesicht und die Augen von ihm abgewandt. Reden Sie nicht mit ihm und berühren Sie ihn für die nächsten 30 Sekunden nicht. Das ist lange genug, damit sich die Lektion einprägt, aber nicht zu lang, so dass er vergessen würde, was die soziale Isolation denn jetzt im Endeffekt eigentlich ausgelöst hat. Stellen Sie sicher, dass auch niemand anders während dieser Zeit mit ihm spielt.


Regel #3 - Führen Sie Kauspielzeuge ein

ie meisten Welpen (und auch einige ältere Hunde) haben ein angeborenes Verlangen danach, irgendetwas zu kauen. Also um zu vermeiden, dass sich Ihr Welpe für Ihre Hände als Kauspielzeug entscheidet, geben Sie ihm etwas passenderes zum Kauen: Büffel- oder Rinderhautknochen, Schweineohren oder (quietschende) Hundespielzeug z. B. aus Naturgummi.

Regel #4 - Korrigieren Sie schlechtes Verhalten

enn Ihr Sheltie versucht, in Ihre Hände zu zwicken und zu beissen, während Sie zusammen spielen, korrigieren Sie ihn mit einem scharfen "NEIN!". Er sollte jetzt damit aufhören. Sobald er aufhört, loben Sie ihn und richten seine Aufmerksamkeit sofort auf ein passendes Kauspielzeug. Sobald sich seine Kiefer darum schließen, loben Sie ihn wieder und tätscheln ihn zärtlich.

Puppy Biting
Shelties beissen in alles was sie nur können

Regel #5 - Benutzen Sie niemals körperliche Gewalt

utzen Sie niemals körperliche Kräfte, um Ihren Hund zu korrigieren. Es ist nicht nur unnötig, sondern fördert sogar noch das Beissen. Ihm die kalte Schulter zu zeigen, wie bereits beschrieben, ist die effektivste und schmerzloseste Methode, um Ihrem Sheltie Ihr Missfallen zu zeigen. Schließlich will er Ihnen auf jedenfall gefallen, er muss nur herausfinden, was die Regeln sind. Geben Sie Ihrem Hund eine Chance!

Regel #6 - Nutzen Sie Auszeiten für permanente Zwicker

enn Ihr Welpe richtig aufdreht und wiederholt versucht, Sie zu zwicken, muss er sich vielleicht ein bisschen erst ein bisschen beruhigen. In diesem Fall ist die "Auszeit-Methode" passend: bringen Sie ihn in seine Box oder in einen kleinen Raum, und lassen Sie ihn dort für 5 Minuten, damit er sich beruhigen kann. Wenn es Zeit ist, ihn zurückzuholen, können Sie wieder ein Spiel anfangen - aber schwächen Sie es ein bisschen ab, bis Sie sicher sind, dass er seine Aufregung "im Griff hat" und nicht mehr versucht zu zwicken oder zu beissen.

Regel #7 - Vermeiden Sie wildes Spielen

enn Ihr Sheltie ein hyperaktives Wesen hat, entscheiden Sie sich für Spiele ohne direkten Körperkontakt. Frisbee und Ballfangen sind eine gute Wahl, sowie Tauziehen, vorausgesetzt Ihr Hund hört schon gut auf das "Leg ab"-Kommando. Vermeiden Sie wildes Spielen. Diese Spiele animieren zum Beissen und Zwicken, und rufen die instinktive Aggression eines Hundes hervor, und das sollte unbedingt vermieden werden. Gestalten Sie die Spiele stattdessen freundlich und maßvoll.

Vorherige Seite: Warum weint mein Sheltie?